Thomas Rosen




🚂 Eine noch typische Bahnfahrt

— 

Oder: Unser Weg zum Bundesparteitag von Volt Deutschland

Offiziell war der Zug vollkommen ausgebucht. Jedenfalls die zweite Klasse. Also haben wir uns erstmal ins noch unaufgerÀumte Bord Bistro.

Paradoxerweise fand ich dort eine Ausgabe des Stern Magazins ĂŒber die Probleme der deutschen Bahn. War tatsĂ€chlich ziemlich interessant. (Wobei ich den Stern wohl nicht gekauft hĂ€tte, aber wenn es schon so rumliegt.)

Benji hat dann doch noch SitzplÀtze gefunden. Sind wohl doch nicht alle eingestiegen die einen Platz gebucht hatten. Ich fand es waren auch wirklich schöne PlÀtze. Wobei eigentlich ganz normale PlÀtze.

Schnell Ă€rgerte ich mich ĂŒber mein fehlendes Buch. Zuhause hab ich noch ĂŒberlegt: "Möchte ich wirklich einen so schweren Schinken mitnehmen? Lese den doch eh nicht weiter. Und hab ja auch meinen Laptop dabei.".
Aber falsch gedacht. Heutzutage braucht fast alles Internet. Und was funktioniert in der Bahn nicht so super? Richtig: das Wlan.

Ich langweilte mich also. Ich aß ein paar meiner vorher gekochten Tortellini. Es gab PaprikastĂŒcke. Und bei Benji hab ich ein bisschen was ausm ZDF mitgeschaut. Benji hat wohl vorgeplant und ein paar Sendungen runtergeladen.

In Magdeburg die nĂ€chste Trauermeldung fĂŒr meine Langeweile: Ein Baum liegt auf den Gleisen. Es geht nicht direkt nach Hannover, sondern mit 90 Minuten ĂŒber Wolfsburg.

Meine Langeweile war ein bisschen am verzweifeln. Kein Ahnung wie ich die Zeit ĂŒberstanden habe. Irgendwann kamen wir endlich an und wurden am Bahnhof abgeholt.

Ich fÀnde schön, wenn die Kritik an der Bahn nicht mehr nur in der Bahn rumliegt, sondern auch endlich beachtet wird.
Dann ist vielleicht wenigstens meine Langeweile in der Bahn weniger. Aber vielleicht haben dann auch mehr Personen Interesse mit der Bahn zu fahren.

#voltbpt #deutschebahn #pĂŒnktlichankommen #bundesparteitag #stern #wlanprobleme



🚂 Eine noch typische Bahnfahrt

💌 Newsletter

Signup to get occasional emails from me