Thomas Rosen




Fr├╝hlingssonne

ÔÇö┬á

Ein z├╝giger Schritt und ich bin drau├čen. Die kalte Luft wallt um mich.
Ich atme tief ein. Brainfreeze! Aber nicht wie nach zu viel Eis. Nach so viel Zeit drinnen tut das richtig gut. Einfach echte unverbrauchte Luft. Ich bin wieder wach.

Ein weiterer Schritt und ich bin in der Sonne. Keine K├Ąlter mehr. Die wohligen warmen Strahlen der Fr├╝hlingssonne durchdringen mich. Genau das richtige.

Ein weicher Schritt. Die Wiese.
Sanftes Gras streichelt meine F├╝├če. Einige Blumen schm├╝cken die Wiese. In der ferne singt ein Vogel.

Ich genie├če die aufgeweckte Natur.
Eine gelassene Gl├╝cklichkeit breitet sich in mir aus.

­čĺî Newsletter

Signup to get occasional emails from meÔÇŽ